Ford: Das wird der neue Kuga!

Fotos: Ford

Im März 2012 wird Ford auf dem Genfer Automobilsalon die nächste Generation des Kuga vorstellen. Schon jetzt ist der kompakte Off-Roader auf der L.A. Autoshow zu sehen – wenn auch unter seinem amerikanischen Namen „Escape“. Die Markteinführung ist 2013.

In den USA kommt der Escape schon 2012 auf den Markt. Er soll „die Meßlatte im Bereich der SUV noch ein Stück höher legen und mit cleveren Technologien sowie einem niedrigen Kraftstoffverbrauch überzeugen“, so Ford. Rund 60 Prozent der Amerikaner, die sich ein neues Auto kaufen möchten, wünschen sich ein kompaktes SUV, heißt es.

 „Wir bezeichnen den neuen Ford Escape als smartes SUV, weil er genau die Stärken mitbringt, die Kunden heutzutage besonders schätzen – Kraftstoffökonomie, intelligente Technologien, die das Leben einfacher machen, sowie ein ansprechendes und modernes Design“, sagte Derrick Kuzak, Group Vice President, Global Product Development.

Und so sollen viele attraktive Ausstattungsdetails ihn – neben dem vergrößerten Laderaumvolumen - für eine breit gefächerte Zielgruppe interessant machen. So wird es beispielsweise eine automatisch öffnende und schließende Heckklappe mit Bewegungssensor geben.

„SYNC“ und „MyFord Touch“ werden in Europa eine echte Neuheit sein. SYNC beispielsweise synchronisiert die unterschiedlichen Datenträger und Kommunikationsgeräte im Auto. So kann der Fahrer zum Beispiel Telefon, Klimaanlage sowie Audio- und Navigationsgerät durch Sprachbefehle steuern.

Weiteres Goodie: Der Einpark-Assistent ermittelt mit Hilfe von Ultraschall-Sensoren, ob eine Parklücke ausreichend groß ist, und übernimmt automatisch die Lenkradsteuerung. Der Fahrer muss lediglich das Gas- und das Bremspedal betätigen.

Das elektronisch geregelte Allrad-Antriebssystem mit permanent überwachter Drehmomentverteilung soll die Motorkraft des Escape souverän auf jedem Untergrund in Vortrieb umsetzen. Angeboten wird der SUV mit zwei Versionen des 1,6-Liter-EcoBoosts,

in Europa runden darüber hinaus die bewährten Duratorq-TDCi-Dieselmotoren das Angebot an leistungsstarken und gleichzeitig verbrauchsarmen Antriebsvarianten ab.

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK