Ford: Rekordverdächtig

Fotos: Ford

Der kleine Dreizylinder-Motor von Ford ist erst seit kurzem im Handel und macht schon groß von sich reden. So wurde der 1,0-Liter-Benziner zum „Internationalen Motor des Jahres 2012“ gekürt. Zugleich ernannte die internationale Fachjury ihn zum „Besten neuen Motor“ und zum „Besten Motor bis 1,0 Liter Hubraum“. Für Ford ist es die erste Auszeichnung in der 13-jährigen Geschichte dieses angesehenen Awards.

Die Auszeichnung „Internationaler Motor des Jahres“ wird alle zwölf Monate von einer renommierten Jury vergeben, der 76 Motorjournalisten aus 35 Ländern angehören. Bei ihrer Wahl berücksichtigen sie innovative Motoren-Neuentwicklungen und -Technologien ebenso wie die Fahrbarkeit, das Leistungsvermögen, die Wirtschaftlichkeit und die Laufkultur dieser Triebwerke. Der 1,0 Liter große EcoBoost-Dreizylinder von Ford setzte sich in diesem Jahr deutlich von der Konkurrenz ab: Die Juroren verliehen ihm 28 Prozent mehr Punkte als dem zweitplatzierten Bewerber. Nie zuvor in der Geschichte dieses Awards konnte der Gewinner mehr Punkte erringen.

Außerdem stellte er in den vergangenen Wochen 16 FIA-bestätigte Geschwindigkeitsrekorde auf Strecken von einem bis 4104,7 Kilometern auf. Zu den Rekordfahrern in Mortefontaine/Frankreich gehörte WRC-Star Jari-Matti Latvala. Zusammen mit acht Journalistn aus Frankreich und den USA starteten sie in drei identischen Serien-Autos. In der Klasse bis 1,0 Litern Hubraum galt es, verschiedene Strecken zurückzulegen oder eien mögluchst hohe Durchschnittsgeschwindigkeit über eine, sechs, zwölf und 24 Stunden zurückzulegen.

Über den Zeitraum von einer Stunde konnte beispielsweise eine Geschwindigkeit von191,056 km/h erzielt werden. Bei stehendem Start konnten die Testfahrer nach einem Kilometer ein Tempo von 113,522 km/h erreichen, über einen Zeitraum von 24 Stunden waren immer noch 171,029 km/h drin.

Das (französischsprachige) Video zum Rekord:

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK