Video: Ken und der Fiesta

Fordoval im Moseltal

Foto: Ford

Die Videos von Driftkünstler Ken Block sind längst Kult, so wurde "Gymkhana THREE" 2010 zu einem der meistgesehenen Auto-Videos. In der Hauptrolle neben dem   Quertrteiber aus Leidenschaft: ein ganz besonderer Fiesta. Der ist auch in "Gymkhana FOUR" wieder mit von der Partie. Der actionreiche Streifen wurde in und hinter den Universal Studios Hollywood agedreht. "Gymkhana gehörte als attraktiver Bestandteil von Anfang an zum Gesamtpaket, das Ford mit Ken Block zum WRC-Engagement geschnürt hat", so Jamie Allison, Direktor von Ford Racing. “Kens Gymkhana-Videos begeistern die Fans weltweit und kommunizieren so den Fahrspaß mit dem Fiesta."

Der Fiesta basiert auf dem aktuellen WRC-Auto, unter der Haube arbeitet aber ein 2-Liter-Motor mit 600 PS. Allradantrieb, die sequentielle 6-Gang-Schaltung und drei einstellbare Differentiale sowie das spezielle Fahrwerk ermöglichen die spektakulären Manöver des Monster-World-Rallye-Team-Fahrers.

Flash ist Pflicht!

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK