Geschichtsstunde

Foto: Thomas Pfahl

Loder1899 restaurierte das 68er Modell

Foto: Thomas Pfahl

"Officine Stampaggi Industriali" - klingt rassig!

Foto: Thomas Pfahl

Das Interieur wurde komplett neu beledert

Foto: Thomas Pfahl

Sauber und Ehrlich - der 2,3-Liter-V6

Als Ford-Händler mit einer entsprechend langen Tradition sollte man durchaus ein gewisses Geschichtsbewusstsein entwickelt haben. Mit dem Focus im John-Player-Special-Outfit bewiesen die kreativen Köpfe schon in der DRIVE 05/08, dass man sich in der Historie der Marke auskennt.

Jetzt sollte es eben mal ein "echter Oldie" werden. Die Frage nach einem geeigneten Restaurations-Objekt war schnell beantwortet: es musste etwas Exklusives - und dennoch Beherrschbares - sein. Und wer wäre da besser geeignet als der legendäre OSI? OSI - das stand für "Officine Stampaggi Industriali", und so rassig wie der Name klingt sahen die Autos auch aus.

In den Jahren 1967 und 1968 wurden etwa 2200 Exemplare des schicken Coupés gefertigt, das auf dem vergleichsweise biederen Taunus basierte und auf dem Genfer Salon 1966 erstmals präsentiert worden war. Mit seinen 4,67 x 1,81 x 1,34 Metern ist er länger, breiter und flacher als der Taunus 20 M TS - breite Spur und niedrigerer Schwerpunkt kamen natürlich dem sportlicheren Fahrverhalten entgegen.

Unter der Haube arbeiteten der bekannte 2,0- oder der 2,3-Liter-V6 aus dem P7a. Die angedachte OSI-Cabrio-Variante blieb leider ein Einzelstück: 1969 musste das Unternehmen nach finanziellen Schwierigkeiten den Karosseriebau einstellen und war fortan nur noch Zulieferer für die Automobilindustrie.

Maximilian Loder erwischte ein 68er Exemplar des OSI - mit dem 109 PS starken 2,3-Liter-V6. Eine Runderneuerung ließ sich nicht umgehen - und war ja letztlich auch Bestandteil des Projekts. Die Technik mit Motor, Kupplung, Bremsen, Reifen und Elektrik wurde komplett revidiert, die Karosserie ließ sich mit den üblichen Arbeiten recht problemlos retten.

Die komplette Story gibt´s in der DRIVE 05/09!

Von: Thomas Pfahl

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK