For Drivers and Dreams

Fotos: T. Pfahl

Voller Optimismus gaben sich die Verantwortlichen bei der Vorab-Pressekonferenz zur Essen Motor Show am 3. November. Knapp drei Wochen vor der Eröffnung der 43. Veranstaltung versprechen die Verantwortlichen 500 Aussteller und ein ausgebuchtes Messegelände. Prof. h.c. Bodo Buschmann (VDAT), Anton Leon Franssen (SIHA), Holger Hedtke (Heico Sportiv), Michael Kramp (DMSB), Rennfahrerin Christina Surer sowie die Messe-Vetreter Wolfgang Schöller (Koordinator), Dr. Martin Uhlendorf (Direktor Messe Essen) und Egon Galinnis (Geschäftsführer Messe Essen) sowie Moderator Rainer Braun informierten die Medienvertreter über den aktuellen Stand der Dinge.

"For Drivers and Dreams" ist das Motto der diesjährigen Show. Auto- und Rennfahrer treffen hier ihresgleichen, die Sonderschauen bieten Platz zum Träumen. In vier Bereiche gliedert sich die Motor Show: Sportwagen, Tuning, Motorsport und Klassiker - wobei gerade dem Rennsport wieder mehr Platz eingeräumt werden soll.

In den Hallen 6 und 7 wird es rund gehen - hier präsentiert sich der Deutsche Motorsport Bund (DMSB), außerdem steht die aus dem Vorjahr bekannte Indoor-Strecke wieder zur Verfügung. Hier werden 2010 erstmals auch Motorräder an den Start gehen. Über dreißig Rennserien und -teams sollen sich hier präsentieren. Im (erweiterten) Bereich der Klassiker steht das 100-jährige Jubiläum der Marke Alfa Romeo im Mittelpunkt. Rennwagen vergangener Zeiten werden hier ebenso zu sehen sein wie einige der legendären Straßenfahrzeuge aus Italien.

"Viele Aussteller konnten neu oder zurückgewonnen werden", hieß es am Mittwochmorgen in Essen. Und so sind entsprechend viele Premieren zu erwarten - bei den Tunern ebenso wie bei den Herstellern - die sich im Übrigen teilweise über Händler, also nicht werksseitig, engagieren. Testfahrten in aktuellen Fahrzeugen sowie Elektromobilen runden das Programm der Essen Motor Show ab.

Für großes Aufsehen im Rahmen der Pressekonferenz sorgte der Buick von Christian Stadler, der stellvertretend für die Sonderausstellung "Fahrkultur RUHR.2010" angereist war. Zum Ende eines ereignisreichen Jahres werden sich, präsentiert von der Vestischen Mediengruppe Welke, 53 Autos aus allen 53 Gemeinden der Kulturhauptstadt in der Halle 4 einfinden und so ein weiteres Highlight setzen.

Man darf gespannt sein, was vom 27. November bis zum 5. Dezember los ist, wenn die 43. Essen Motor Show ihre Pforten geöffnet hat...

Von: TP

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK