Professioneller Auftritt

Fotos: Alt-Ford-Freunde e.V.

Das Automobil feierte in diesen Tagen sein 125-jähriges Bestehen, die Marke Ford ihr 80-jähriges Jubiläum am Produktionsstandort Köln. Die „Alt-Ford-Freunde e.V.“ hatten die Feierlichkeiten des Kölner Autobauer maßgeblich unterstützt. Diese Unterstützung fand in Köln bei mehreren Veranstaltungen statt, aber auch auf regionaler Basis präsentierte man die Marke Ford gebührend.

So auch in Hagen, wo in diesem Jahr fast wieder einmal die gesamte Innenstadt im Rahmen des 22. Autosalons als Ausstellungsraum für die neuesten Automodelle der verschiedenen Hersteller zur Verfügung stand. Von elegant, bequem oder komfortabel bis zu sportlich-dynamisch - alles was das Autofahrerherz begehrte, gab sich in Hagens Fußgängerzone und auf diversen Plätzen ein Stelldichein, dazu war der Sonntag an diesem Wochenende "verkaufsoffen".

Dank der Alt-Ford-Freunde e. V. vom Regionalstammtisch Hagen war diese Veranstaltung um eine Attraktion reicher, denn bereits zum zweiten Mal in Folge stellten die Hagener am 3. und 4. September ihre Oldtimer in der City aus. Grund hierfür war die sehr große positive Resonanz der Bevölkerung im Jahr 2010 auf den umfassenden Ford-Oldtimer-Stand auf dem Hagener Theatervorplatz.

„So einen habe ich selber einmal gehabt… dies war mein erstes Auto… schön dass Sie mit ihren Fahrzeugen hier sind“: So äußerten sich viele Besucher des AFF-Standes und schlossen die alten Fords somit in ihre Herzen. Im Vorfeld hatte es eine große Pressekonferenz im Hagener Rathaus gegeben, zu der selbstverständlich auch die AFF geladen waren, die lokalen Medien berichteten im Vorfeld darüber.

Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung erfolgte am Freitag, 2. September, mit Eifel und Taunus 12m (G13 AL) auf dem Hagener Rathausvorplatz. Beim gewohnten Stammtischtermin am Freitagabend wurden in großer Runde noch letzte Planungsdetails besprochen.

Professionell präsentierten sich am Samstag und Sonntag dann der Ford-Oldtimerverein mit seinem durchdachten Stand inklusive Informationspavillon und 16 darauf positionierten Fahrzeugen in der City. Der große Fahnenmast mit dem AFF-Vereinslogo wies dem interessierten Besucher schon von weitem den Weg.

Auch ein überaus kräftiges Gewitter am Sonntag brachte keinen Abbruch der Besucherströme, denn kurz nach dem Regenguss wurde es schon wieder mächtig voll am AFF-Stand. Kein Wunder, denn die historischen Fahrzeuge waren echte Hingucker: Eifel, Buckel-Taunus, Weltkugel-Taunus, Barock-Taunus, Streifen-Taunus (auch in einer seltenen Kombi-Variante), 12m P6, die legendäre Badewanne 17m P3, ein 17m P5, der 17m P7 in Standard und als Luxusliner, ein 26m P7 und der Granada.

Bei dem Granada handelte es sich um einen Werksumbau mit 5-Liter-V8, was viele Besucher stutzen ließ: Regulär hatte es diesen Ford so nicht zu kaufen gegeben. Daneben wurden auch zwei Sportler präsentiert - ein Capri 2,8i und der seltene OSI, der auf P7-Basis in Turin für das offizielle Ford-Verkaufsprogramm gefertigt wurde.

Einen wichtigen Akzent in Richtung der jüngeren Historie der Marke setzten die AFF auch bewusst mit der Präsentation zweier Youngtimer, einem Fiesta Mk2 und einem Escort Mk1. „Wir widmen uns auch bewusst einem jüngeren Publikum“, erklärte AFF-Pressesprecher Stefan Beermann.

Ein Ehepaar erzählte, das sie einmal einen weißen G13 AL mit rot gestrichenen Dach besessen hatte. So hatte eines der Fahrzeuge am AFF-Stand vor der Restaurierung ausgesehen - es stellte sich heraus, dass es sich um die tatsächlichen Vorbesitzer dieses Fahrzeuges handelte.

Neben dem AFF-Stand wurde ein weiteres erwähnenswertes Fahrzeug am Hagener Rathausplatz von der Quadricycle IG ausgestellt: ein voll fahrtüchtiger Nachbau des ersten Ford-Modells - des Quadricycle von 1896.

Infos: www.alt-ford-freunde.de

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK