Qualität statt Quantität

Fotos: T. Pfahl

Das war sie also, die vielbeachtete und mit Spannung erwartete Premiere der My Car. Die Macher der Tuning World Bodensee wollten einen Saisonabschluß im "hohen Norden" und hatten sich die Westfalenhallen in Dortmund als Location ausgesucht. Was die Zuschauerzahlen angeht, blieb die neue Messe zweifellos hinter den Erwartungen zurück - offiziell ist von 30000 Besuchern die Rede.

Das Konzept ruhte auf Bewährtem: edle Tuningcars, bekannte Aussteller, Action in der Show-Halle. In diesem Falle kam noch eine Sportwagenschau hinzu. Die "100 besten Autos Europas" hatte man zum "Uniroyal European Tuning Award" eingeladen. Und in der Tat waren in Dortmund hochkarätige Szene-Fahrzeuge aller Marken zu sehen, aus denen letztendlich ein Sieger hervorging: Dirk Hattenhauer mit seinem Opel Rekord C Coupé.

Nebenan tanzten Lowrider und die Mädels der "Black Diamonds" um die Wette, zwischendurch heizte Feuerkünstler Hannes Schwarz dem Publikum ein. Natürlich tauchten auch immer wieder einige der bekannten Szene-Promis auf - allen voran die amtierende Miss Tuning Kristin Zippel. Der "Checker" gab Autogramme, bevor er am Freitagabend nach nebenan in die Westfalenhalle 1 weiterging. Dort trat er mit seiner Band "Eisbrecher" als Support Act von Alice Cooper auf.

Keine Messe ohne Sonderschau: hier waren es die "Kings of Hot Rod", die "heißesten Sportwagen des Ruhrgebiets" und die "Speed-Stars", Borbet suchte zudem den "Werbestar" und brachte die Finalisten mit nach Dortmund. Apropos: natürlich fanden sich auch andere Felgen-, Reifen- und Zubehör-Anbieter sowie Skoda und BMW in den fünf aufgeräumt wirkenden Messehallen.

Das Standpersonal zeigte sich gut gelaunt, aber "verhalten optimistisch" gestimmt: "Es ist ja eine Premiere." Stimmt - und welchen Einfluß das BVB-Heimspiel am Freitag, der Volkstrauertag am Sonntag mit dem späteren Einlass oder der Termin an sich hatte, darf spekuliert werden. Die My Car hat das Rad sicher nicht neu erfunden, aber trotz der fehlenden Besucher sicher keinen Fehlstart hingelegt. Die Qualität der gezeigten Autos und Aussteller spricht für sich...

Ob sie auch im nächsten Jahr wieder dabei sind, wird sich zeigen. Eine Wiederholung ist jedenfalls seitens der Veranstalter fest eingeplant - über den Termin wird noch verhandelt...

Von: TP

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK