Big is beautiful

Fotos: M. Stein, T. Pfahl

„Einmal Granada, immer Granada" – das könnte zweifelsfrei Uwe Hochsteins Motto sein. Denn auch wenn sein Interesse im Prinzip allen alten Autos gilt, sind und bleiben die großen Fords doch sein Steckenpferd – so wie dieses ehemalige 79er L-Modell, aus dem mittlerweile ein Ghia geworden ist...

Uwe Hochstein kennt sich aus in der Granada-Szene, und das nicht nur aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft in der Consul & Granada IG bzw. in der Granada Drivers Guild England. Die großen Limousinen aus dem Hause Ford haben es ihm einfach angetan. Seit 1982 sammelt er eigentlich alles, was mit dem „Granni" zu tun hat – vom Modellauto über Schlachtfahrzeuge bis hin zu echten Raritäten.

Und so konnte er auch auf dem Ford Vestival 1997 in Recklinghausen nicht widerstehen, als er einen 79er „L" mit gerade mal 8.200 Kilometern, aber schätzungsweise genau so vielen Beulen entdeckte. Eine alte Dame hatte das Autofahren aufgegeben, ihr Enkel sollte die viertürige Limousine zu einem günstigen Kurs an den Mann bringen.

„Der Wagen war rostfrei und kaum gelaufen, trotzdem wollte ihn niemand haben", wundert sich Uwe noch heute, „das wellige Blech hat die Leute wohl doch abgeschreckt." Umso besser für ihn – er nahm den Wagen gleich mit in seine Werkstatt im nahe gelegenen Castrop-Rauxel. Netter Zufall am Rande: Die Erstzulassung des 79ers datiert auf den 22. Mai, seinen Geburtstag.

Innerhalb von zwei Monaten brachte der gelernte Kaufmann den Viertürer wieder auf Vordermann, was aufgrund seiner Erfahrungen und des guten Zustandes kein großes Problem darstellte. Und da das entsprechende Schlachtfahrzeug vorhanden war, machte er aus dem „L" gleich einen „Ghia".

Ausschlaggebend dafür war unter anderem die blaue Innenausstattung, die Uwe nun wirklich nicht gefiel. Ganz in Schwarz wirkt das Granada-Interieur einfach schicker, während die Chrom-Stoßstangen das äußere Erscheinungsbild veredeln. Okay, das in der Edelversion serienmäßige Schiebedach fehlt, auch auf die originalen TRX-Reifen verzichtet Uwe...

Die komplette Story gibt´s in der DRIVE 04/10!

Von: T. Pfahl

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK