Desertracer

Fotos: Ford

Die weltberühmte Baja 1000 steht für knallharten Motorsport, für staubige Pisten und rutschiges Geröll. Und genau hier soll der 3,5 Liter große EcoBoost-Motor sein Renn-Debut feiern. Das klingt ein bißchen nach Schlammcatchen im Smoking. Aber Ford Racing winkt ab: "Wir wollen die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der neuen Motorenreihe unter extremen Bedingungen demonstrieren."

Wenn die Marathon-Wüsten-Rallye also im November startet, wird sich ein 2011er Modell des F-150 den Herausforderungen stellen. Die sparsamen und zugleich kräftigen EcoBoost-Triebwerke der neuesten Generation haben bereits 150000 Meilen auf dem Prüfstand und im Labor der Cleveland Engine Plant absolviert, bevor sie sich den "realen Bedingungen" stellen.

Die Baja 1000 ist ein weiterer Teil dieser Test-Tortur, bevor die Triebwerke an die amerikanischen Pick-Up-Kunden gehen. "Der Motor unseres Racetrucks entspricht dem Antrieb der 2011er Serienmodelle", so Eric Kuehn, Chefingenieur der F-150-Baureihe, "es gibt keinen speziellen Renn-Block oder strukturelle Veränderungen. Aufgrund der umfassenden Tests sind wir zuversichtlich, dass der 3,5-Liter-V6 es problemlos mit der Wüste aufnehmen kann."

Ford wird in der Full-Size-Klasse der Serienfahrzeuge starten, in der auch die großen V8-Motoren antreten. Natürlich sind die Trucks für den Renn-Einsatz präpariert: mit einem Überrollkäfig, modifiziertem Fahrwerk und speziellen Rädern.

Der 3,5-Liter-Motor ist mit zwei Turboladern und einer direkten Benzineinspritzung ausgestattet. Das reicht für 365 PS bzw. 570 Nm. Zwischen 1700 und 5000 U/min liegen mindestens 90 Prozent des Drehmoments an. Neben der erwarteten Zuverlässigkeit setzt das Ford-Team durch die Sparsamkeit des Motors auch auf weniger Tankstopps.

Infos: www.fordvehicles.com/2011F150

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK