Ford: 45 Jahre Transit

Fotos: Ford

Fotos: Ford

Doppeljubiläum für den Transit: vor kurzem rollte das sechsmillionste Exemplar des Nutzfahrzeugklassikers im türkischen Transit-Werk Kocaeli vom Band. Zugleich feiert der Transporter im August seinen 45. Geburtstag und ist damit die bekannteste und älteste Einzelmarke von Ford.

Zur Feier des Tages legt der Hersteller eine limitierte Sonderedition auf: den Transit 45+. Es handelt sich dabei um die Kastenwagen-Variante FT280 K mit kurzem Radstand, Flachdach und Frontantrieb. Der 115 PS starke 2,2-l-Duratorq-TDCi-Dieselmotor mit 115 PS ist mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert und bietet ein zulässiges Gesamtgewicht von 2.800 kg.

Zur Serienausstattung gehören zudem Nebelscheinwerfer, ein Park-Pilot-System, 16-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Scheiben , elektrische Fensterheber, eine beheizbare Frontscheibe und elektrisch einstell- bzw. beheizbare Außenspiegel. Das Audiosystem 6000 RDS Radio/CD-Player, eine Bluetooth-Schnittstelle und die Klimaanlage sorgen unterwegs für Komfort.

Der Transit 45+ ist in der Normalfarbe „Frost Weiß“ sowie optional in den Metallic-Lackierungen „Royal-Grau“, „Panther-Schwarz“ oder „Atlantik-Blau“ lieferbar.

Kommentare aus der Community

Du bist nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melde dich über das Formular in der linken Spalte an und schreibe Deinen Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK